Mit Update 10 seit Release von Playerunknown’s Battlegrounds kamen zahlreiche Änderungen der Parameter der Blauen Zone, die bei den Spieler nicht so gut ankamen., Daher wurden die Änderungen nun rückgängig gemacht und man will schauen, was den Spielern gefiel, denn nicht alles war schlecht.

Mit dem letzten Update der Test-Server von Playerunknown’s Battlegrounds wurde die die blaue Zone deutlich angepasst. Betroffen war vor allem Miramar. Aus den Änderungen ging hervor, dass man nun weniger Zeit hatte, sich zwischen zwei Haltepunkten während des Zusammenziehens um Loot zu kümmern. Das Gameplay sollte dadurch etwas schneller werden. Dafür wurde die Geschwindigkeit, mit der sich die Zone zusammenzieht, etwas reduziert.

Zusätzlich wurde der Schaden in den Phasen 7 bis 9 erhöht, sodass man sich nicht mehr so lange außerhalb des Kreises aufhalten konnte. Und es wurden die Extreme etwas gedämpft. Bedeutet konkret, dass es seltener vorkommen sollte, dass die Zentren des Sicherheitsbereichs weniger oft sehr weit auseinanderliegen sollten. Ausnahme war Phase 1 zu Beginn des Spiels. Gegen Ende des Spiels wurde nun außerdem bevorzugt Land für die letzten Kreise gewählt. Und: Die letzte Zone wurde sich nun auch immer zum Zentrum zusammenziehen und nicht auf einem zufälligen Ort.

Die vielen Änderungen kamen bei den Spielern nicht durchweg gut an, weshalb es nun erneut Anpassungen gibt. Fürs Erste wurden die Änderungen die Blaue Zone betreffend für Miramar und Erangel auf den Ausgangspunkt zurückgebaut. Über weitere Änderungen will man mit der Community-Sprechen, denn nicht alles war an den Änderungen zwingend schlecht. Da es aber sehr viele auf einmal waren, wäre ein auseinanderdividieren mühselig. Das Feedback kann unter anderem im offiziellen Forum, auf Steam und auf Reddit eingesehen werden.

Die restlichen Änderungen von Update 10 werden nicht verändert und verbleiben so wie sie sind im Spiel. Darunter das Ende der im Spiel auftauchenden Standardkleidung, die damit wohl als abgeschafft gewertet werden kann. Bezüglich der Zonen wird man nun wohl schauen, welche Änderungen die Spieler tendenziell befürworten und was ihnen nicht gefallen hat. Dann wird man diese in angepasster Form gewiss wieder in einem kommenden Update zurückkehren sehen. Grundsätzlich will nämlich auch der Entwickler die Parameter der Zonen ändern, um das Spielgeschehen anzupassen.

Reklame: Die besten Skins für PUBG jetzt bei MMOGA entdecken

PUBG im großen Techniktest: Beliebter KriegsgrundPUBG im großen Techniktest: Beliebter KriegsgrundPCGH Plus: Playerunknown’s Battlegrounds kam unverhofft, doch schlug der Battle-Royale-Shooter bereits in Form der Early-Access-Version ein wie eine Bombe. Wir testen die finale Version. Der Artikel stammt aus PC Games Hardware 03/2018.
mehr …
zum Artikel
Werbefrei auf PCGH.de und im Forum surfen – jetzt informieren.

01:31
PUBG: Erste Eindrücke von der neuen Wüstenkarte Miramar

pubg aenderungen an der blauen zone vorerst rueckgaengig gemacht - PUBG: Änderungen an der Blauen Zone vorerst rückgängig gemachthttp://www.pcgameshardware.de/Playerunknowns-Battlegrounds-Spiel-60812/News/Aenderungen-an-der-Blauen-Zone-vorerst-rueckgaengig-gemacht-1254532/

Related Post

Euch gefällt was ihr seht? Nehmt euch doch einen kurzen Moment und unterstützt uns auf Patreon!
become a patron button - PUBG: Änderungen an der Blauen Zone vorerst rückgängig gemacht