Bei einem großen Versions-Update kann immer viel daneben gehen – schließlich sind die sogenannten Feature-Updates gespickt mit einer erheblichen Code-Restrukturierung, was immer wieder zu Kompatibilitätsproblemen führt.

Wir haben ein paar bekannte Fehler zusammengetragen und versuchen eine gute und vor allem einfach für jedermann zu handhabende Lösung gleich mitzuliefern. Das Windows 10 April 2018 Update aka Windows 10 Version 1803 ist endlich da und wird bereits weltweit als kostenloses Update veröffentlicht. Seit gestern sind Nutzer rund um den Globus dabei, auf die finale Version zu aktualisieren und stoßen dabei auf diverse Probleme, Fehler und unerwartete Hindernisse. Dazu gehören neben den Problemen, die tatsächlich ursächlich durch die neue Windows-Version auftreten, vor allem eine Vielzahl an Problemen durch veraltete Treiber, Konflikten mit Programmen und Konfigurationen, die die Installation der neuen Version verhindern.

Fehlercodes

Dazu gehören auch Fehler, die zu ungewöhnlich langen Ausführungszeiten bei der Suche nach dem neuen Update führen oder direkte Fehlercodes beim Installieren von Updates.

Häufige Fehlercodes sind: 0x80073712, 0x800705B4, 0x80004005, 0x8024402F, 0x80070002, 0x80070643, 0x80070003, 0x8024200B, 0x80070422, 0x80070020. Manche Codes zeigen dabei gar nicht eindeutig auf ein spezifisches Problem, sondern können mehrere Ursachen haben.

windows 10 april 2018 update hac2a4ufige probleme und abhilfe - Windows 10 April 2018 Update - häufige Probleme und Abhilfe

windows 10 april 2018 update hac2a4ufige probleme und abhilfe 1 - Windows 10 April 2018 Update - häufige Probleme und Abhilfe

Windows Update-Fehler bei der Installation des April UpdatesWindows 10 Anniversary Update Troubleshooting Guide Die Lösung gibt es bei der Problembehandlungen von Windows Update Taucht ein Fehler direkt bei dem Versuch der Installation über Windows Update auf, wird dort zum Beispiel kein Update angezeigt, gibt es die Möglichkeit einfach in den
  • Einstellungen / Update und Sicherheit / Problembehandlungen den Punkt “Windows Update”

auszuwählen und dort die Fehlersuche zu starten. Windows sollte dann einen Fix anbieten beziehungsweise auflisten, falls das Problem erkannt aber nicht behoben werden kann (siehe Bild oben, einfach den Anweisung auf dem Bildschirm folgen). Ansonsten sollte nach einem Neustart Windows Update normal durchlaufen, 1803 anbieten und installieren.

Alternativ nutzt man statt Windows Update die ISO-Installationsdatei mit dem Media Creation Tool und führt das Feature-Update so aus.

Media Creation Tool – Windows 10 ISO-Datei herunterladen

windows 10 april 2018 update hac2a4ufige probleme und abhilfe - Windows 10 April 2018 Update - häufige Probleme und Abhilfe

windows 10 april 2018 update hac2a4ufige probleme und abhilfe 1 - Windows 10 April 2018 Update - häufige Probleme und Abhilfe

Windows Update-Fehler beim Download des April Update (zB. 0x800F0922)
Zwei Probleme führen häufig zu diesem Fehler. Entweder kann der Computer sich nicht mit den Update-Servern von Microsoft verbinden, oder die vom System reservierte Partition hat nicht genügend Speicherplatz für das Update.

Kein Kontakt zu Update-Server

Das Problem ist häufig eine aktive VPN-Verbindung – die Lösung ist daher einfach: VPN trennen und erneut versuchen.

Reservierte Partition

Durch Programme von Drittanbietern, zumeist Sicherheitssoftware, kann die errechnete Größe für die Partition falsch dargestellt werden. Dann muss man die Partition selbst vergrößern, zum Beispiel mit einem Tool wie dem Easeus Partition Master oder dem Partition Wizard Home. Solche nützlichen Helfer haben wir in dem Artikel “Nützliche Tools rund um einen Windows 10-Umstieg” zusammengestellt.

Alternativ startet man eine neue, saubere Installation (“Clean Install”).

windows 10 april 2018 update hac2a4ufige probleme und abhilfe - Windows 10 April 2018 Update - häufige Probleme und Abhilfe

windows 10 april 2018 update hac2a4ufige probleme und abhilfe 1 - Windows 10 April 2018 Update - häufige Probleme und Abhilfe

Fehler mit dem Media Creation Tool beim Installieren des April Updates
Das Media Creation Tool kann zum Herunterladen der ISO und der direkten Installation genutzt werden oder um ein Installationsmedium (USB-Stick) zu erstellen. Fehler kommen dabei häufig im Zusammenspiel mit dem Installationsmedium und dort noch befindlichen häufig versteckten Dateien zustande. Oftmals hilft dann ein erneuter Versuch, mit dem Media Creation Tool den USB-Stick zu erstellen. Alternativ empfiehlt sich der Versuch mit dem Universal USB Installer.

Universal USB Installer – Bootfähige USB-Speichermedien erstellen

Stockt das Media Creation Tool schon beim Download, ist es häufig ein Problem mit dem dynamischen Update. Dann kann man den Prozess manuell starten:

  • Datei Explorer Öffnen
  • Zum folgenden Pfad wechseln (der sollte standardmäßig versteckt sein):
  • C:\$Windows.~BT\Sources\Windows\Sources
  • Setupprep.exe suchen und durch Doppelklick den Upgrade-Prozess erneut starten.

windows 10 april 2018 update hac2a4ufige probleme und abhilfe - Windows 10 April 2018 Update - häufige Probleme und Abhilfe

Danke für die Hinweise zu den Problemen. Wir halten weiter Ausschau nach allgemeinen Problemen im Update-Prozess und werden noch separat über Probleme berichten, die sich mit anderen Anwendungen und natürlich mit Windows 10 selbst nach dem Update ergeben.

DownloadWindows 10 April 2018 Update – ISO-Dateien

Windows 10, Download, Redstone 4, Windows 10 April 2018 Update, Austin Powers Windows 10, Download, Redstone 4, Windows 10 April 2018 Update, Austin Powers9f2c7f3f6f7c48e3af88f4b53a6a0ce1 - Windows 10 April 2018 Update - häufige Probleme und Abhilfe

2018-05-01T14:20:00+02:00Nadine Juliana Dressler

http://winfuture.de/news,103009.html

Related Post

Euch gefällt was ihr seht? Nehmt euch doch einen kurzen Moment und unterstützt uns auf Patreon!
become a patron button - Windows 10 April 2018 Update - häufige Probleme und Abhilfe