Die jüngsten Updates für PUBG sorgen offenbar für Probleme bei der Performance. Zumindest melden Spieler niedrige Fps oder Fps-Einbrüche und die Entwickler wollen nun auf die Suche nach der Ursache gehen. Dazu wird um Feedback gebeten. Das allerdings sollte geordnet abgegeben werden.

Aktuell werden vermehrt Probleme mit stabiler Bildwiederholrate in PUBG gemeldet. Ob das aufgrund der letzten Updates der Fall ist, kann nur vermutet werden, aber es liegt nahe. Zum einen wurde Update 12 auf die regulären Server überspielt, zum anderen läuft auf den Test-Servern das Update 13. Die Entwickler bitten daher aktuell um Feedback, um das Problem mit niedrigen Wiederholraten einzukreisen und eventuell beheben zu können.

Feedback sollte allerdings geordnet abgegeben werden. Daher bitten die Entwickler darum, dass man sich auf der Support-Seite von Playerunknown’s Battlegrounds meldet und ein paar Grundlagen berücksichtigt. Dazu gehören genaue Angaben zur Hardware, die man mit “msinfo32” anfertigen soll. Das hat nämlich jeder Spieler und die wichtigsten Informationen sind vorhanden. Außerdem soll man die Performance-Probleme im Detail beschreiben. Wer ein Videomaterial anfertigt, kann das unterstützend beilegen.

Ob und wann es dann ein Update gibt und wie genau sich die Performance-Probleme überhaupt darstellen, ist nicht klar. Derzeit ist zum Beispiel unklar, ob vielleicht nur eine bestimmte Gruppe unter den niedrigen Wiederholraten leidet.

Derweil gab es auch Kritik am Update 12, dessen Ausmaße bald 6 Gigabyte betragen. Da gab es dann schon hier und da mal den Vorwurf einiger Spieler, die Entwickler sollten auf inkrementelle Updates umstellen, anstatt die PAK-Dateien bei jeder Änderung komplett neu auszuliefern. Das sorgte aber gleich für das nächste Drama in der Community, denn Beiträge der Form “Get good internet and stop crying then” helfen keinem außer dem Profilierungswahn seines Verfassers.

Quelle: via Reddit

Reklame: Die besten Skins für PUBG jetzt bei MMOGA entdecken

PUBG im großen Techniktest: Beliebter KriegsgrundPUBG im großen Techniktest: Beliebter KriegsgrundPCGH Plus: Playerunknown’s Battlegrounds kam unverhofft, doch schlug der Battle-Royale-Shooter bereits in Form der Early-Access-Version ein wie eine Bombe. Wir testen die finale Version. Der Artikel stammt aus PC Games Hardware 03/2018.
mehr …
zum Artikel
Werbefrei auf PCGH.de und im Forum surfen – jetzt informieren.

04:52
PUBG: Neue Waffen, Autos und Aufsätze – Alle Änderungen aus Update #12

niedrige fps in pubg juengste updates sorgen fuer probleme bei der performance - Niedrige Fps in PUBG: Jüngste Updates sorgen für Probleme bei der Performance

http://www.pcgameshardware.de/Playerunknowns-Battlegrounds-Spiel-60812/News/niedrige-Fps-Updates-sorgen-fuer-Probleme-bei-der-Performance-1256598/

Related Post

Euch gefällt was ihr seht? Nehmt euch doch einen kurzen Moment und unterstützt uns auf Patreon!
become a patron button - Niedrige Fps in PUBG: Jüngste Updates sorgen für Probleme bei der Performance